Kosten

Ein Wort zu den Kosten

Hochzeitsfotografie

Euer Hochzeitstag ist für Euch der wichtigste und aufregendste Tag zugleich und genau das ist uns sehr bewusst. Eine konstruktive Anleitung bei dem
bildlichen Festhalten dieser Momente ist sehr unterstützend. Wir sprechen
da auch aus auch eigener persönlicher Erfahrung. Meiner Frau und mir ging
es an unserem Hochzeitstag genauso. Auch wir waren so dankbar, dass man uns mit kleinen Schritten anleitete, was wir zu tun haben. Jeder liebende
Mensch ist an seiner Hochzeit aufgeregt und gleichzeitig erschöpft.

Doch die Bilder sind nun mal nur an diesem Tag echt und einmalig!

Ich glaube fast jeder hat einen guten Freund, der gerne fotografiert und sich anbietet Euer Hochzeitsfotograf zu sein. 

Toll, wir brauchen ihn!

Er wird das Fest und manch andere Nebenschauplätze bestimmt gekonnt aufnehmen und verewigen. Er ist ganz wichtig!!!

Doch die Aufnahme von Euch als Paar, die Anleitung wie man sich positioniert und die Umsetzung davon, was wirklich wichtig ist, wird er als Freund nicht leisten können. 

Dazu kommt noch: Die Verantwortung über die Sicherheit der Bildqualität, die er mit einer „normalen“ Kamera übernimmt, kann er nicht tragen! 

Wir arbeiten mit doppeltem, fast vierfachem Sicherheitsboden.

Das hat einen Grund:

Am Anfang unserer Karriere lehrte uns ein Datenspeicher das Gruseln. 

Die schönsten Hochzeitbilder hatte er einfach nur zur Hälfte sichtbar gepixelt. 

Unser Glück im Unglück war, dass wir einen echten Computerprofi kannten, der die Bilder retten konnte. Wir haben gelernt, dass man an diesem Tag keine Fehler machen darf und bauen somit zu Eurer Sicherheit vor.

Wir stellen gerne ein auf Euch zugeschnittenes Angebot zusammen das in Euer Budged passt. 

Lasst uns einfach telefonieren.

Wir freuen uns auf Euch.

Susanne und Thomas Krämer